Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.OK


Was wird überhaupt unter Arbeitskleidung verstanden?
Unter Arbeitskleidung werden grundsätzlich meist strapazierfähige Hosen, Jacken und Schuhe verstanden, welche Schmutz, Staub, Regen oder Wind abhalten sollen. Außerdem soll sie vor Verletzungen schützen.

Sollte man Arbeitskleidung in der Waschmaschine waschen?
Allgemein kann gesagt werden, dass die Mitarbeiter ihr Arbeitskleidung zwar mit der Waschmaschine zu Hause waschen können, je nach Art der Verschmutzung ist dies aber nicht sinnvoll. Arbeitet der Mitarbeiter mit Gefahrstoffen wie Lösemittel, Farben, Lacken, Öl, Teer oder Chemikalien können diese unter Umständen in die Waschmaschine gelangen und folglich an die ganze Familie weitergegeben werden.
Außerdem reicht die Leistung der heimischen Waschmaschine oft auch nicht aus, um den groben Schmutz komplett zu entfernen.
Des Weiteren kann die verschmutze Arbeitskleidung die andere private Schmutzkleidung verfärben bzw. verdrecken.
Speziell dafür entwickelte Industriemaschinen sind besser geeignet und können die Kleidung je nach Bedarf zusätzlich imprägnieren. Bei Mietkleidung gehören Reinigung, Reparatur und Pflege zum Service.

Mehr Infos gibt es hier als Download!